Hauptnavigation



Forstwesen

 

Der Wald der Korporation

Die Korporation Walchwil besitzt 377 ha Wald. Dieser erstreckt sich von 450 Meter über Meer (Sagenbrücke) bis auf 1‘250 Meter über Meer (Hagegg). Er wird in den Seewald und den Bergwald unterteilt.

Bedingt durch die steile Topographie und den instabilen Untergrund ist der Seewald ein ausgesprochener Schutzwald, der das gesamte untere Gemeindegebiet mit dem Dorf schützt. Der Seewald ist ein artenreicher Laubmischwald. Grosse Teile des Seewaldes müssen unter erschwerten Bedingungen unterhalten werden.

Der Bergwald ist grösstenteils mit Nadelbäumen (v.a. Fichten und Tannen) bestockt. Erwähnenswert sind die Kastanienselven im Büel, Ausseregg und Holäsch. Speziell gepflegt und bewirtschaftet werden die vielen Waldnaturschutzgebiete im Raum Eigenried.

Damit der Wald seine vielfältigen Aufgaben auch in kommenden Generationen wahrnehmen kann, ist eine intensive Waldpflege auch weiterhin von hoher Bedeutung.

Der Walchwiler Wald ist für die ganze Bevölkerung ein bedeutendes Naherholungsgebiet.

Forstverwaltung

Die Korporation Walchwil beschäftigt 5 Personen im Forstwesen und ist gleichzeitig auch ein Ausbildungsbetrieb.

Die Fostgruppe erledigt verschiedene Arbeiten. Es sind dies:

  • Holzernte von ca. 3‘600 m3 Holz pro Jahr
  • Unterhalt von Strassen und Wegen
  • Unterhalt von Bächen
  • Verschiedene Waldpflegearbeiten
  • Pflege von Naturschutzgebieten
  • Verbauung von Hangrutschungen

Produkte

Die Korporation bietet verschiedene Produkte aus dem Wald an:

  • Brennholz in verschiedenen Längen
    z.B. Buchenbrennholz 1 Ster 33 cm (Preis nach Anfrage)
  • Deck- und Kranzäste
  • FSC® zertifizierte Walchwiler Bio-Christbäume

Gern beraten wir Sie auch bei Fragen um Bäume oder Hecken in Ihrem Privatgarten. Oder möchten Sie einen Baum fällen? Verlangen Sie dazu eine unverbindliche Offerte.

Verwaltungsrat

Seppi Roth-Wesenmann (im Rat seit 2013)


© webdesign & cms by backslash | Impressum | Datenschutz