Hauptnavigation



Besoldungsreglement

Besoldungsreglement der Korporation Walchwil

A Allgemeine Bestimmungen

Dieses Reglement regelt das Arbeitsverhältnis der auf unbestimmte oder bestimmte Zeit im Voll- oder Teilzeitpensum im Dienste der Korporation Walchwil tätigen Verwaltungsräte, des Schreibers, des Kassiers, der Mitglieder der Wasserkommission, der Spezialkommissionen, der übrigen nebenamtlichen Funktionäre der Korporation Walchwil. Alle nachstehend aufgeführten Amts- oder Funktionsbezeichnungen gelten sowohl für weibliche wie männliche Personen.

In Teil B sind die Aufgaben, Funktionen der Verwaltungsorgane sowie deren Besoldungsumfang umschrieben. Für die Mitarbeiter wird ein separates Personalreglement erstellt. Das Personalreglement gilt deshalb für die Verwaltungsorgane nur da, wo die gesetzlichen Bestimmungen dies verlangen. In Anhang 1 sind die Ansätze der Besoldung der Verwaltungsorgane geregelt.

B Besoldungsreglement

1. Verwaltungsrat

Die Korporation Walchwil wird von einem Verwaltungsrat geführt. Der Verwaltungsrat (Korporationsrat) besteht aus einem Präsidenten, Vizepräsidenten, dem Forstpräsident, Allmendverwalter, Bauchef, Präsident der Wasserversorgung und Finanzchef. Der Verwaltungsrat ist verantwortlich für die strategische und operative Führung der Korporation sowie die periodische Information über den Geschäftsgang an die Korporationsbürger resp. Korporationsgemeinde. Der Verwaltungsrat ist befugt, jährlich die Ansätze und Gehälter der Mitarbeitenden zu überprüfen und allenfalls anzupassen. Die Vorsteher der einzelnen Dikasterien führen die Aufsicht über alle Geschäfte ihres Verwaltungsbereiches und tragen die Verantwortung für die ihnen persönlich obliegenden Aufgaben. Sie beantragen dem Rat die ordnungsgemässe Regelung soweit ihnen der Rat die nötige Kompetenz nicht eingeräumt hat.

2. Funktionäre und Personal der Verwaltung

Sofern Verfassung und Gesetz nichts anderes bestimmen, erfolgt die Anstellung der Mitarbeitenden der Verwaltung der Korporation durch den Verwaltungsrat. Der Verwaltungsrat ist ermächtigt, Dienstverträge nach den geltenden Anstellungsbedingungen für die Mitarbeiter der Korporation abzuschliessen. Mitarbeiter, sowie Stellvertretungen sind zu persönlicher treuer und gewissenhafter Dienstleistung verpflichtet und haben ihre Aufmerksamkeit für die Korporationsgemeinde einzusetzen und stets deren Interessen zu wahren.

3. Korporationsschreiber

Die Wahl des Korporationsschreibers erfolgt durch den Verwaltungsrat. Die Anstellung ist in einem öffentlich-rechtlichen Arbeitsvertrag auf unbestimmte oder bestimmte Dauer geregelt. Der Schreiber ist für die Erledigung aller durch Gesetz und Anordnung der vorgesetzten Behörden übertragenen Arbeiten und Pflichten verantwortlich. Er amtet als Aktuar der Kommissionen, als Kassier und Rechnungsführer und er ist mit der Leitung der Korporationskanzlei beauftragt.

Die Anstellungsbedingung richten sich nach dem Personalreglement der Korporation Walchwil.

4. Kanzlei

Die Kanzlei wird durch den Schreiber in einem Teilzeitpensum geführt. Während der Öffnungszeiten der Kanzlei werden allfällige Anliegen der Korporationsbürger aufgenommen und Beratungen durchgeführt. Der Schreiber wird administrativ durch eine Teilzeitassistenz unterstützt.

5. Kassieramt

Der Finanzchef übt das Kassieramt aus. In seiner Funktion kann er Arbeiten an Dritte delegieren.

6. Weibel

Es wird ein Weibel eingesetzt, welcher ein Grundgehalt bezieht. Dem Weibel obliegen die ihm vom Verwaltungsrat übertragenen Aufgaben.

7. Kommissionen

Zur Unterstützung des Verwaltungsrates werden eine Wasser- und eine Rechnungsprüfungskommission eingesetzt. Bei Bedarf kann auch eine Spezialkommission zur Bearbeitung einzelner Themen eingesetzt werden. Mitglieder wählt der Verwaltungsrat nach Bedarf.

8. Besoldung

Die Mitglieder des Verwaltungsrates beziehen ein Grundgehalt, eine Entschädigung sowie ein Sitzungsgeld, welche im Anhang 1 geregelt sind.

Die Mitglieder der Wasser- und Rechnungsprüfungskommission sowie allfälliger Spezialkommissionen erhalten eine Entschädigung und ein Sitzungsgeld, welche in Anhang 1 geregelt sind.

Der Protokollführer bezieht ein Sitzungsgeld, welches im Anhang 1 geregelt ist.

9. Widersprechende Bestimmungen

Mit dem Inkrafttreten dieses Reglements sind alle ihm widersprechende Bestimmungen, insbesondere alle früheren Reglemente über die Besoldung des Verwaltungsrates und der Kommissionen aufgehoben, sofern die Statuten nichts anderes vorsehen.

10. Schlussbestimmungen/Inkrafttreten

Die Besoldungen basieren auf dem Landesindex der Konsumentenpreise von 103.6 Indexpunkten, Stand Dezember 2009 (Basis Dezember 2005 = 100 Punkte).

Die Ausrichtung einer Teuerungszulage liegt im Kompetenzbereich des Verwaltungsrates.

Dieses Reglement ist durch die Korporationsgemeindeversammlung vom 20. April 2010 genehmigt worden und tritt rückwirkend auf den 1. Januar 2010 in Kraft.

Walchwil, 23. März 2010
Korporation Walchwil

Der Präsident Josef Hürlimann

Der Schreiber Samuel Rust

Anhang 1

Verwaltungsrat

Funktion Basisgehalt Entschädigung
Präsident   6’000.—
Vizepräsident   1’200.—
Forstpräsident 3’000.— 11’000.—
Allmendverwalter 3’000.— 6’600.—
Bauchef 3’000.— 11’000.—
Präsident Wasserkommision 3’000.—  
Finanzchef 3’000.— 5’500.—
Weibel   1’000.—
Liegenschaftsverwalter   6’600.—

Wasserkommission

Funktion Enschädigung
Präsident 6’000.—
Brunnenmeister 8’500.—

Rechnungsprüfungskommission

Funktion Enschädigung
Präsident 800.—
Mitglied 1 600.—
Mitglied 2 600.—

Sitzungs- und Taggelder

Pro Sitzung 90.—
Halber Tag 180.—
Ganzer Tag 360.—

Kilometerentschädigung

Sofern das Privatfahrzeug für auswärtige Sitzungen, Teilnahme an Veranstaltungen benutzt werden muss, wird eine Kilometerentschädigung von CHF 0.70 vergütet.

Korporation_Besoldungsreglement


© webdesign & cms by backslash | Impressum | Datenschutz